Synchronlegende Arne Elsholtz gestorben

Der Schauspieler und Synchronsprecher Arne Elsholtz ist tot. Er starb laut der Agentur Sprecherdatei am Dienstag, den 26. April 2016.

"Jetzt schmeckt kein Wein mehr. Machs gut Arne." Mit diesen Worten verabschiedete sich die Agentur über das soziale Netzwerk Facebook von ihm. Kaum einer habe diesen Beruf mit soviel Leidenschaft und Können ausgeführt wie er, hieß es weiter. Die Synchronkartei nennt ihn ein "hochtalentiertes Allroundgenie" und verweist darauf, dass Elsholtz nicht nur ein begnadeter Synchronsprecher war, sondern auch "brillante Dialogbücher" hervorbrachte und Regie führte - zum Beispiel bei "Das Leben des Brian" oder "Star Wars".

Arne Elsholtz war unter anderem die Stimme von Tom Hanks, Bill Murray und das Mammut Manfred in den Ice Age-Filmen.